Buch

Aus Liebe vegan

Acht inspirierende Geschichten raus aus dem veganen Weltschmerz und rein in die  Lebensfreude

Es ist etwas im Gange. Das spüren wir alle. Unsere Welt, wie sie einmal war, ist im Umbruch. Und das ist gut so. In diesem Buch erzählt Katinka Ehret mit sieben weiteren Autor:innen von ihrem Weg hin zu einem neuen Bewusstsein.

Auf tierische Produkte zu verzichten ist elementarer Teil eines umfassenden Bewusstseinswandels, den immer mehr Menschen durchleben. Mit wie viel Schmerz dies oftmals verbunden ist, weil wir bewusst hinschauen und sehen was in der Welt mit den Tieren passiert, aber auch wie viel Glück und Freiheit sich dahinter verbergen kann, darum geht es in den sehr persönlichen in vielen Teilen ähnlichen und dennoch einzigartigen Erfahrungs- und Heilungsgeschichten.

Seiten

Autor:innen

Vorwort-Autorinnen

%

Vegan

„Die vegane Lebensweise ist die liebevollste und achtsamste Art, mit sich selbst und der Mitwelt umzugehen.“

Katinka Ehret

Anfang 2020 hatte Katinka Ehret mit einer Freundin – Marret Vögler-Mallok – den Wunsch, ihre Erfahrungen aufzuschreiben, die sie gemacht hatte, nachdem sie vegan wurde. Denn im Austausch und Gespräch mit vielen weiteren Menschen wurde den beiden klar, dass sie nicht alleine waren mit den typischen Herausforderungen eines vegan lebenden Menschen in einer omnivoren Gesellschaft.

Sie hatten das Bedürfnis, diesen Menschen das Gefühl zu geben, dass sie nicht alleine waren und dass es vor allem einen Weg gibt, wieder Lebensfreude und inneren Frieden zu spüren.  

Acht Menschen – acht inspirierende Lebensgeschichten – acht individuelle Wege raus aus dem veganen Weltschmerz, hin zu einem neuen Bewusstsein voller Lebensfreude: Das ist „Aus Liebe vegan“.

Ab sofort vorbestellbar im GrünerSinn Verlag.
Veröffentlichung ist im Juli 2021.