Veganer Parmesankäse

Der Verzicht auf Käse ist teilweise beim Umstieg auf die vegane Küche nicht ganz leicht, da wir Deutschen den käsigen Geschmack doch sehr liebgewonnen haben. Um so schöner ist es, dass wir die geriebene Variante des Parmesankäses doch relativ gut nachahmen können, so dass er bei typischen Gerichten nun als Topping nicht mehr fehlen muss.

13. April 2020

Spaghetti Bolognese ohne Parmesankäse ist einfach nicht das Gleiche. Daher war ich um so dankbarer, als ich diese pflanzliche Variante entdeckt habe und doch sehr zufrieden damit bin.
Dieser käsige Geschmack ist einfach grandios!

Anders, als das Original?

Sicherlich ist auch diese Alternative nicht das Original und kann daher geschmacklich immer nur versuchen, die Richtung und Nähe nachzuahmen. Doch ich finde, das macht dieser vegane Parmesan schon richtig gut 🙂
Zubereitungszeit: ca. 10 min

Zutaten für ca. 175 g

  • 150 g Cashewkerne
  • 25 g Hefeflocken
  • 1 TL Salz

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und krümelig mixen, so dass die Masse eine Krümelgröße wie geriebener Parmesankäse hat.

Fertig!

Haltbarkeit

Der vegane Parmesan lässt sich luftdicht verschlossen prima mehrere Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Buon Appetito

Deine Katinka

Weitere Beiträge aus der Kategorie: Italienisch | Neue vegane Küche
Lasagne

Lasagne

Schon als Kind habe ich sie geliebt! Selbstgemachte Lasagne mit ganz vielen Schichten! Was ein Traum! Und ja, das geht auch super lecker ganz ohne Tier 🙂 Und dabei hat dieses tolle Gericht so richtig Geschmack. Also ran an die Pfannen und losgebrutzelt – diese Gaumenfreude solltest Du Dir nicht entgehen lassen!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.