Saftiger Apfel-Streusel-Kuchen

Frische Äpfel aus dem Garten schmecken besonders gut unter Streuseln 😉 Und so darf dieser saftige Apfel-Streusel-Kuchen auf keinem Spätsommer-Kuchenbuffet fehlen!

10. September 2019

Ich liebe diese spätsommerliche Jahreszeit, da wir so reich von unserem Garten beschenkt werden. Neben allerlei Kräutern, rote Beete, Bohnen, Karotten, Zucchini und Kürbis gibt es eben auch eine tolle Schwemme von leckeren Äpfeln.
Ich habe gestern schon Äpfel gepflückt und aufgelesen. Oh, da sind ja schon wieder 20 weitere reife.. 🙂
Und so darf auch die Apfelernte kreativ verwertet werden und wandert in allerlei Rezepte jeglicher Art. Und die süße Variante ist eben der klassische Streuselkuchen.

Mit veganer Butter klappt das Rezept prima

Kuchen backen ohne Butter und Ei?? Klar, geht! Es gibt mit der Marke Alsan eine tolle vegane Buttervariante und Eier braucht’s im Kuchen eh nicht unbedingt. Die kann man prima weglassen oder wenn für die Bindung notwendig, einfach ersetzen. Hier in diesem Rezept ergeben Mehl, Butter und Zucker eine prima Teig- und Streuselmasse.
Vorbereitungszeit: ca. 30min

Backzeit: ca. 60 min

Zutaten für eine 28er Springform

Für die Füllung:

  • 10 große Äpfel, geschält, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Alsan
  • 80 ml Apfelsaft

Für den Boden und die Streusel:

  • 500 g Dinkelmehl Type 630
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 400 g Alsan, kalt, in Stücken

Zubereitung 

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Springform mit Alsan bestreichen.

In einer großen, tiefen Pfanne den Esslöffel Alsan auf mittlerer Stufe schmelzen. Die Apfelstücke und einen Spritzer Apfelsaft hineinrühren. Nur sehr wenig Saft nehmen, damit der Kuchenboden nicht zu matschig wird. Anschließend ein paar Minuten kochen lassen und ab und zu umrühren. Danach vom Herd nehmen und zum Abkühlen zur Seite stellen.

Das Mehl, den Zucker und das Backpulver in einer Rührschüssel vermischen. Nun die Alsan in das trockene Gemisch geben, vermengen und krümelig reiben, sodass es grobe Streusel ergibt.

Die Hälfte des Streusel-Mixes auf dem Boden der vorbereiteten Springform verteilen, festdrücken und auch an den Wänden der Form verteilen (ca. 1-2 cm hoch). Danach in den vorgeheizten Ofen geben und 5 Minuten backen. Durch dieses Vorbacken wird verhindert, dass der Boden bei einer späteren Befüllung durchweicht.

Nun die Springform aus dem Ofen nehmen und die Apfelscheiben darüber verteilen. Den Rest des Streusel-Mixes gleichmäßig darüber verstreuen.

Den Kuchen ca. eine Stunde backen, bis er goldbraun ist und dann aus dem Ofen nehmen. Vor dem Herausnehmen aus der Springform komplett abkühlen lassen.

Lasst euch den süßen Traum schmecken!

Deine Katinka

Weitere Beiträge aus der Kategorie: Desserts & Gebackenes
Himmlischer Nusszopf

Himmlischer Nusszopf

Sonntag Mittag, der Kaffeeduft zieht durch die Räume und aus dem Ofen duftet diese wundervolle Mischung aus fluffigem Hefeteig, Nüssen und ganz viel Liebe…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.