Saftiger Birnen-Nuss-Kuchen

Birnen und Nüsse sind eine prima Kombination und machen sich in diesem Kuchen hervorragend. Also ran an die Backschüsseln und Kuchenduft genießen!

8. Oktober 2019

Immer und immer wieder freuen wir uns, wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt und mit all seinen pflanzlichen Zutaten soooo lecker schmeckt und zeigt:
Kuchen geht auch ganz ohne Tier! :)))
Und das Schönste ist, dass es noch nicht mal kompliziert oder aufwändig ist. Und man braucht auch keine exotischen Zutaten.

Es ist einfach ein Kuchen. Halt lecker. Und ohne Tierleid. Und trotzdem voller Geschmack. Und voller Genuss.

Also, los geht’s! 🙂

Vorbereitungszeit: ca. 30 min

Backzeit: ca. 45 min

Zutaten für eine 24er Springform

  • 150 g Alsan (pflanzliche Butter)
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 120 g brauner Zucker
  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 50 g gemahlene Nüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml pflanzliche Milch
  • 4 große Birnen

Zubereitung

Den Often auf 170 °C Umluft vorheizen.

Die Butter, Vanille, Salz und Zucker in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.

Vermenge Mehl, Nüsse und Backpulver und rühre nun dieses Gemisch abwechselnd mit der Milch in die Buttermasse unter, so dass ein glatter Teig entsteht.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte oder bemehlte Springform geben.

Die Birnen in Spalten schneiden und auf den Teig legen.

Den Kuchen für etwa 45 min bei 170 °C Umluft (190 °C Ober- und Unterhitze) im Ofen backen.

Tipp: Der Kuchen schmeck bestimmt auch prima mit anderem Obst. Oder auch mit Streuseln kann ich mir das Ganze super vorstellen…

Lass Dir den Kuchen warm oder auch kalt schmecken 🙂

Deine Katinka

Weitere Beiträge aus der Kategorie: Desserts & Gebackenes
Himmlischer Nusszopf

Himmlischer Nusszopf

Sonntag Mittag, der Kaffeeduft zieht durch die Räume und aus dem Ofen duftet diese wundervolle Mischung aus fluffigem Hefeteig, Nüssen und ganz viel Liebe…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.