Traumhafter Apfel-Birnen-Kuchen

Der Herbst ist die perfekte Zeit für Apfel- und Birnenkuchen. Und wenn man sich nicht entscheiden kann, welches Obst nun auf den Teig drauf soll, dann nimmt man eben einfach beide Sorten

28. Oktober 2020

Ich mag es, wenn Kuchen einfach gemacht sind und gleichzeitig ein tolles Geschmackserlebnis mit sich bringen. Diese Kreation ist genau solch ein Kuchen. Er ist im Nu zusammengerührt und ist quasi geling- und geschmackssicher

Oh!! So lecker schmeckt der Herbst

Variationen

Du kannst natürlich auch andere Früchte Deiner Wahl verwenden. Zb Kirschen, Pfirsiche, Beeren… Und auch bei den Nüssen kannst Du kreativ einfach die wählen, die Du am liebsten magst. Zb (gestiftete / gehobelte) Mandeln, Haselnussstückchen…

Zubereitungszeit: ca. 20 min

Backeit: ca. 40 – 45 min

Zutaten für eine 22cm Springform

  • 160 g Margarine
  • 140 g Rohrzucker
  • 1,5 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Dinkelmehl
  • 60 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Hafermilch
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 2 Äpfel
  • 2 Birnen
  • 1 Hand voll Walnüsse

Zubereitung 

Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen und eine runde 22 cm große Springform einfetten.

Die Margarine, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz in einer Küchenmaschine schaumig schlagen. Das Mehl und das Backpulver miteinander vermischen und abwechselnd mit der Hafermilch untermengen. Den Zitronenabrieb hinzugeben und unterrühren.

Den Teig in die Form geben. Die Äpfel und die Birnen schälen, entkernen und in Achtel Stücke schneiden. Die Obstspalten der Länge nach aufrecht in den Teig dekorativ stecken und etwas in den Teig drücken. Die Walnüsse auf dem Kuchen verteilen.

Den Kuchen nun ca. 40-45 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen

Entweder so oder mit Puderzucker dekoriert genießen.

Fröhliches Schlemmen,

Deine Katinka

Weitere Beiträge aus der Kategorie: Desserts & Gebackenes
Himmlischer Nusszopf

Himmlischer Nusszopf

Sonntag Mittag, der Kaffeeduft zieht durch die Räume und aus dem Ofen duftet diese wundervolle Mischung aus fluffigem Hefeteig, Nüssen und ganz viel Liebe…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.